• Auszeichnungen

    Auszeichnungen, Preise, Produktprämierungen

    In den vergangenen Jahren konnten wir uns über unterschiedlichste Auszeichnungen unserer Initiative und von Produkten freuen.

    Als wichtigste Auszeichnung erhielten wir 2011 den Gründerpreis der IHK Mittelfranken Nürnberg.

    Ganz besonders freuen wir uns aber über die vielen Produktprämierungen, die wir in den letzten Jahren an den Streuobsttagen in Baden-Württemberg erhalten haben.

     
     
    Produktpraemierung 2015
    1. Preis Innovation Apfel-Glühmost

    Produktprämierung 2015

    Bei der Saftprämierung nach DLG-Richtlinien im Rahmen des 9. Baden-Württembergischen Streuobsttages konnte die Regionalsaftinitiative "hesselberger" wieder eine Auszeichnung einheimsen.

    Dieser Erfolg im bedeutendsten Streuobstbundesland der Republik, ist gerade vor dem Hintergrund der Konkurrenz in der Kategorie "Innovation" sehr eindrucksvoll.

     
    Produktpraemierung 2014
    Urkundenübergabe mit Jutta Grießer (allfra) und unserem Herstellungspartner Jörg Geiger (Manufaktur Geiger).

    Produktprämierungen im Rahmen des Streuobsttages Baden-Württemberg Mai 2014

    Sieger in der Kategorie „Schaumwein“
    Sieger in der Kategorie „Birnensaft“

    DLG-Bewertung:
    Mehr als 95 von 100 Punkten

    „hesselberger“ Produkte in Baden-Württemberg wieder sehr erfolgreich Bereits vierter Erfolg für die Initiative „hesselberger“ im Mutterland des Streuobstbaus. Bei der Saftprämierung nach DLG-Richtlinien im Rahmen des 8. Baden- Württembergischen Streuobsttages konnte die Regionalsaftinitiative „hesselberger“ wieder zwei Prämierungen einheimsen.

     
    Produktpraemierung 2013
    Auszeichnung für den Innovationspreis 2013 Birne-Kirsch-Secco, Lisss-Holunderblüte und Lisss-Holunderbeere

    Produktprämierung 2013

    Bei der Saftprämierung nach DLG-Richtlinien im Rahmen des 7. Baden- Württembergischen Streuobsttages konnte die Regionalsaftinitiative "hesselberger" wieder drei Auszeichnungen einheimsen.

    Dieser Erfolg im bedeutendsten Streuobstbundesland der Republik, ist gerade vor dem Hintergrund der Konkurrenz von über 50 Regionalinitiativen in Baden-Württemberg sehr eindrucksvoll.

    Die im Jahr 2012 entwickelten neuen Produkte Birne-Kirsch-Secco, Lisss-Holunderblüte und Lisss-Holunderbeere wurden alle mit einem Innovationspreis ausgezeichnet. In der Verkostung einer unabhängigen Jury nach DLG-Richtlinien erreichten alle drei Produkte mehr als 90 von 100 möglichen Gesamtpunkten.

    Die Mitgeschäftsführerin Jutta Grießer ergänzt: "Die Auszeichnungen möchten wir all unseren Mitstreitern an den Sammelstellen und den Obstlieferanten widmen. Denn nur mit sehr gutem Obst können solche hochwertige Produkte entstehen", Im Rahmen einer Feierstunde zu Beginn des Landesweiten Streuobsttages übergab Ministerialdirektor Wolfgang Reimer die Urkunden an die Initiativen in Ludwigsburg.

    Wolfgang Reimer die Urkunden an die Initiativen in Ludwigsburg.

     

    Mit den Auszeichnungen stellt die Initiative hesselberger erneut unter Beweis, dass mit fränkischem Obst, vielen engagierten Helferinnen und Helfern und Mut für innovative Wege, einiges zu bewegen ist. Den Vergleich mit den großen Initiativen im Mutterland des Streuobstbaus und der –verarbeitung braucht die fränkische Firma nicht zu scheuen. "Darauf kann die ganze Region um den Hesselberg, insbesondere aber all jene, die die letzten sieben Jahre mit sehr viel Engagement und Tatkraft hinter diesem Regionalprojekt gestanden haben, sehr stolz sein", so Norbert Metz.

    Urkundenblatt Birne-Kirsch-Secco (341 KB)

    Urkundenblatt Lisss-Holunderbeere (340 KB)

    Urkundenblatt Lisss-Holunderblüte (668 KB)

     

     
    Umwelt- und Agenda 21 Wettbewerb 2012
    1. Preis im Umwelt- und Agenda 21 Wettbewerb 2012

    Umwelt- und Agenda 21 Wettbewerb 2012

    Die allfra GmbH wurde beim Umwelt- und Agenda 21 Wettbewerb 2012 des Landkreises Ansbach mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Diese Entscheidung wurde am vergangenen Montag, 9.7.2012 im Umweltausschuss des Kreistages beschlossen.

    Der Umwelt- und Agenda 21 Preis wird alle zwei Jahre an herausragende Personen, Institutionen, Organisationen und Projekte vergeben, die sich in besonderem Maße den Zielen des Umweltschutzes und der Agenda 21 widmen.

    Die Agenda 21 ist ein entwicklungs- und umweltpolitisches Aktionsprogramm für das 21. Jahrhundert, ein Leitpapier zur nachhaltigen Entwicklung, beschlossen von 172 Staaten auf der Konferenz für Umwelt und Entwicklung der Vereinten Nationen (UNCED) in Rio de Janeiro (1992).

    Für die allfra GmbH ("hesselberger") hat diese Auszeichnung einen hohen Stellenwert, da damit der Firmengrundsatz "Nachhaltigkeit" eine besondere Würdigung erfährt. Neben den weiteren Grundsätzen "Fairness", "Regionalität" und "Gesundheit", stand mit der Gründung der regionalen Streuobstinitiative, die Nachhaltigkeit immer im Vordergrund.

    Das Preisgeld von 1.500 ¤ wird die allfra GmbH für die Entwicklung neuer Produktideen, darunter auch neue Produkte aus Kalbensteinberger Kirschen, verwenden.

    Im Rahmen dieser Auszeichnung möchte sich die allfra GmbH bei allen Obstlieferanten, Förderern und Unterstützern bedanken.

     
    Produktprämierung 2012
    Sieger in der Kategorie Streuobst-Apfelschorle

    Produktprämierung 2012

    Unsere Initiative hat bei der Produktprämierung im Rahmen des 6. Streuobsttages in Baden-Württemberg am 21. April 2012 einen Preis bekommen.

    Sieger in der Kategorie "Streuobst-Apfelschorle naturtrüb" wurde unser naturtrübes Apfelschorle.

    Urkundenblatt (501 KB)

     
    Verleihung des Krönchens
    Ein "Krönchen" für unsere Initiative

    Verleihung des "Krönchens" beim 1. Spezialitäten-Wettbewerb der Metropolregion Nürnberg

    Aus den 130 "Originalen" des 1. Spezialitätenwettbewerb der Metropolregion Nürnberg wurden in einem weiteren Umlauf 30 Initiativen bzw. Produkte ausgewählt, die zusätzlich ein sogenanntes "Krönchen" als besonderes Prädikat erhalten.

    Wir haben dieses "Krönchen" gewonnen und haben am Ende Oktober auf der Consumenta in Nürnberg im Rahmen einer größeren Präsentation eine weitere Urkunde erhalten.

     
    Gründerpreis 2011
    Unser Motto: Fair, Regional, Nachhaltig, Gesund

    Gründerpreis 2011 - Mit Streuobst zum Erfolg

    Mit Streuobst zum Erfolg

    In diesem Jahr hat die IHK den Gründerpreis zum 16. Mal ausgeschrieben, um das Gründerklima in der Region weiter zu verbessern. Teilnehmen konnten alle Mitgliedsunternehmen der IHK, die ihre geschäftliche Tätigkeit nach dem 1. Juli 2006 begonnen haben. 45 junge Unternehmen, die seit ihrer Gründung 504 Arbeitsplätze und 54 Ausbildungsplätze geschaffen haben, reichten ihre Geschäftskonzepte ein.

    "Fair, Regional, Nachhaltig, Gesund": Mit diesem Motto errang die allfra Regionalmarkt Franken GmbH den Gründerpreis in der Kategorie Markterfolg und Qualität.

    Gründerpreis 2011 (412 KB)

    Preise inklusive Mwst. und zzgl. Versandkosten